Warning: A non-numeric value encountered in /www/htdocs/w011cd31/kosmetikinstitut/wp-content/themes/Divi/functions.php on line 5607

Fadenlifting

Fadenlifting ist ein neues Verfahren der Hautstraffung ohne Operation. Mit einer Micronadel wird ein spezieller chirurgischer Faden unter leichter Spannung in das Fettgewebe unter der Haut (Dermis) eingebracht.

Dieser Faden ist mit kleinen Wiederhäckchen („Happy Lift“) oder Kehlchen („Silhoutte soft“) versetzt. Dadurch wird die betroffene Haut gestrafft und erschlaffendes Gewebe angehoben. Um die Faden herum bildet sich dann unter der Haut eine Fibrose (Vernarbung im Bindegewebe → dieses ist straffer als das normale Gewebe).

Die eingesetzten Fäden, bestehend aus Polymilchsäure, werden im Laufe von ca 1,5 Jahren vom Körper wieder langsam abgebaut. Jedoch hält der gewünschte Lifiting-Effekt länger an → je nach Region und Fäden bis zu 3-4 Jahre.

Behandlungsablauf und Dauer

Zwischen 10 und 30 Minuten, zusätzlich einer Beratung.
Je nachdem wie viele Fäden eingesetzt werden sollen, kann die Behandlungsdauer schwanken.

Zuerst werden die zu behandelnden Stellen markiert. Dann erfolgt die lokale Betäubung (nur an den Ein- u. Austrittspunkten erforderlich). Die Fäden werden mit einer Führungsnadel in das Gewebe eingeführt und an den vorher markierten Stellen wieder ausgeführt. Danach wird der Faden abgetrennt und unter der Haut versenkt.
Dieser Eingriff ist jederzeit wiederholbar.

Bei welchen Problemen ist das Lifting hilfreich?
  • Hängebacken
  • Absenkung der Augenbrauen
  • Erschlaffung der Kinn- und Wangenkontur
  • Nasolabialfalten
  • Augenfältchen
  • Oberlippenfältchen
  • Halsfalten
  • Dekolleté
  • Oberarme
Mit welchen Ausfallzeiten sollte man rechnen?

Nach der Behandlung muss man mit Schwellungen und kleinen Hämatomen (Blaue Flecken) rechnen, die aber nach wenigen Tagen wieder verschwinden. Es lässt sich jedoch mit einem leichten Make-Up gut abdecken.

Welche Risiken oder Nebenwirkungen können auftreten?

Das größte Risiko ist eine Infektion der Fäden am Anfang. Das Ergebnis betreffend, ist die größte Gefahr eine Entstehung einer Asymmetrie. Extrem gering dagegen ist eine Unverträglichkeit der neuen Fäden.

Preise

Kosten pro Faden : ab 100,- EUR

Bitte sprechen Sie uns auf eine individuelle Beratung an!

Schauen Sie auch in unsere aktuellen News & Angebote.

Bild oben links: poznyakov – seoterra – stockbroker / 123RF